Revival-Fahrt 26.05.-27.05.2007 zum 10-jährigen Fanclub Bestehen




Tag 1

Flug Köln - Mailand 26.05.2007
Hotel New York



Hotel: New York


Anlässlich des 10. Jahrestages des Schalker UEFA-Cup-Triumphes vom 21. Mai 1997 und gleichzeitig zum 10-jährigen bestehen von San Siro '97 , unternahmen wir eine "Revival" Tour nach Milano.




Am 26. Mai 2007 flogen Gabi, Jörg, Christian W., Christian G., Marcus, Bernie, Penki und Olli von Köln nach Mailand. Chappi war zu der Zeit gerade in der Nähe des Gardasees und kam per PKW angereist. Nach gut überstandenem Flug und Transfer vom Flughafen zur Innenstadt, checkten wir im "Hotel New York" ein. Nach einer kleinen Stärkung beim Restaurant "Zum Güldenen M" begannen wir unsere Erkundungstour durch die norditalienische Modemetropole.





Natürlich stand zu Beginn unserer Tour eine Stadionführung im Guiseppe-Meazza-Stadion auf dem Programm, das Highlight des Tages. Wir wurden in die Umkleidekabinen von Inter und AC Mailand geführt, durften das Pressezentrum besichtigen, auf diesen Tribünen rumklettern. Viele positive Erinnerungen wurden wieder wach im Inneren dieses Fußballtempels. Auch die anwesenden Arbeiter im Stadion (Green Keeper etc). nahmen von uns in vollem Schalkeornat Notiz und eher missgünstig zur Kenntnis. Die wußten genau, woher wir kamen. Der Stachel der Niederlage scheint immer noch tief zu sitzen. Anschließend besuchten wir noch den Fanshop beider Clubs.

Danach machten wir uns auf den Weg Richtung Innenstadt zum Domplatz. Genau so wie vor 10 Jahren fuhren wir mit der Strassenbahn ins Zentrum. Vorbei an schönen Kirchen, der Markthalle, der Mailänder Oper, den Justizpalast, erreichten wir den Domplatz. Ein Teil unserer Gruppe ließ es sich nicht nehmen, wieder auf den Dom zu steigen und Mailand von oben zu betrachten, und einen kurzen Blick in den Dom zu werfen. Die anderen machten es sich in den berühmten Galerien von Umberto II in einer Kneipe gemütlich. Nach der Dombesichtigung wurde noch der Königspalast angeschaut.




Die Gruppe vereinigte sich wieder, und wir wanderten durch die Stadt zur Mailänder Burg samt großem Garten. Am frühen Abend fuhren wir dann ins Hotel zurück, um kurz zu verschnaufen. Abends führte uns unser weg wieder zum Dom, angestrahlt von vielen Lichtern wirkte er noch schöner und großartiger als am Nachmittag. In einem tollen typischen Ristorante ließen wir den ersten Tag bei Birra, Vino , Grappa, Pizza und Pasta gemütlich ausklingen.





Tag 2
Aufenthalt in Mailand
Flug Mailand - Köln 27.05.2007





Nach einem reichlichen Frühstück in unserem Hotel machten wir uns auf dem Weg zum großen Mailänder Friedhof, der ausgiebig besichtigt wurde. Beeindruckend waren die historischen Grabmale und Gräber. Anschließend ging es, mit diversen "Getränkepausen", vorbei an Palästen, Bürgerhäusern und Kirchen, sowie dem ein oder anderen Überbleibsel aus römischer Zeit, zum ehemaligen Mailänder Binnenhafen.




Rund um das ehemalige Hafenviertel mit dem großen Becken und den Nebenkanälen, gab es einen tollen Trödelmarkt mit unzähligen Ständen, Antiquitäten und Leckereien. Nachdem wir eine urige Pizzeria gefunden hatten, kehrten wir ein und stärkten uns mit italienischen Köstlichkeiten. Am späten Nachmittag kehrten wir noch einmal zurück zum Domplatz, verweilten ein paar Augenblicke, bevor wir kurz zum Hotel fuhren, unser Gepäck holten und per Bus wieder zum Flughafen fuhren.


Ein toller Ausflug mit vielen tollen Erinnerungen ging nun zu Ende.


GRAZIE E ARRIVIDERCI M I L A N O!